Software-Beratung

Der Begriff Software-Beratung kann auf sehr verschiedene Arten definiert und verstanden werden. Damit Sie als Kunde von Waidner IT Solutions von Beginn an wissen, was Sie erwartet, zeige ich Ihnen hier meine Arbeitsweise. Software-Beratung bedeutet bei mir die folgenden, grundlegenden Schritte:

Beobachten

Beobachten

In dieser ersten Phase der Software-Beratung lerne ich von Ihnen. Ich beobachte Abläufe, welche Schwierigkeiten es gibt, was gut funktioniert. Dabei analysiere ich, wie sich Prozessdefinition und gelebte Prozesse unterscheiden. Bestandteil der Beobachtungsphase kann auch eine Softwareinventur sein. Besonderes Augenmerk lege ich auf vorhandene oder fehlende Schnittstellen. Denn gerade wenn unterschiedliche Software nicht oder falsch miteinander kommuniziert, entstehen hohe Effizienzverluste.
Lösungen finden

Lösungen finden

Ich werte die gesammelten Informationen aus und prüfe, welche Lösungen für Sie in Frage kommen. Hier profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in den verschiedensten Branchen und mit den verschiedensten Softwareprodukten. Betrachten Sie mich einfach als Übersetzer: Ich vermittle zwischen allen Beteiligten und verhindere Missverständnisse, die den Prozess nur unnötig erschweren würden.
Präsentieren

Präsentieren

Um die optimale Lösung zu ermitteln, stelle ich einen Vorschlag zusammen, den wir gemeinsam durchgehen:
 
  • Anfertigung eines Pflichtenheftes
  • Erstellung von Marktübersichten
  • Empfehlung Konkreter Software
In dieser Phase unterstütze ich Sie bei der Entwicklung eines Business Case, den Sie präsentieren können.
Umsetzen

Umsetzen

Die Entscheidung für eine Lösung ist gefallen. Während der Umsetzungsphase unterstütze ich Sie bei der Einführung der neuen Lösung. Zu meinen Leistungen gehören natürlich auch Dokumentation und Schulung der Mitarbeiter. Bis der Prozess einwandfrei läuft, stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
  • In dieser ersten Phase der Software-Beratung nehme ich mir Zeit, von Ihnen zu lernen. Ich beobachte Ihre Abläufe, welche Schwierigkeiten es gibt, was gut funktioniert. Dabei analysiere ich, wie sich Prozessdefinition und gelebte Prozesse unterscheiden. Bestandteil der Beobachtungsphase kann auch eine Softwareinventur sein. Besonderes Augenmerk lege ich auf vorhandene oder fehlende Schnittstellen. Denn gerade wenn unterschiedliche Software nicht oder falsch miteinander kommuniziert, entstehen hohe Effizienzverluste.

  • Ich werte die gesammelten Informationen aus und prüfe, welche Lösungen für Sie in Frage kommen. Hier profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung in den verschiedensten Branchen und mit den verschiedensten Softwareprodukten. Betrachten Sie mich einfach als Übersetzer: Ich vermittle zwischen allen Beteiligten und verhindere Missverständnisse, die den Prozess nur unnötig erschweren würden.

  • Um die optimale Lösung zu ermitteln, stelle ich einen Vorschlag zusammen, den wir gemeinsam durchgehen: * Ein Lasten- oder Pflichtenheft wird erstellt * Eine Marktübersicht wird erstellt * Konkrete Software empfohlen In dieser Phase unterstütze ich Sie bei der Entwicklung eines Business Case, den Sie präsentieren können.

  • Die Entscheidung für eine Lösung ist gefallen. Während der Umsetzungsphase unterstütze ich Sie bei der Einführung der neuen Lösung. Zu meinen Leistungen gehören natürlich auch Dokumentation und Schulung der Mitarbeiter. Bis der Prozess einwandfrei läuft, stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Waidner IT Solutions